#133: Bottrop – Tetraeder swaffeln (Spazierbier Tetraeder)

Angekommen auf dem höchsten Gipfel Batenbrocks reihen sich die Sehenswürdigkeiten wie aufgezogen auf einer Perlenkette. Zwei Braunkohlekraftwerke, eine Müllverbrennungsanlage, Gasometer in unterschiedlichen Größen sowie ein Windpark mit einem Windrad. Hoffentlich gibt’s  da kein Erdbeben. Paco hat zwischenzeitlich das Gefühl, als befinde er sich im Ruhrgebiet. So, jetzt noch eine letzte physische uns psychische Herausforferrung. Der Aufstieg auf den Tetraeder, das Vorbild aller Tetrapacks.

#132: Bottrop – Steigeri 4,5% (Spazierbier Tetraeder)

Betende und getrieben von der Aussicht auf die Aussicht erklimmen Jorge und Paco heute die Serpentinen hinauf zum Gipfel des von Pacos Opa angekippten Berges, bestehend aus Abraum der umliegenden Zechen. Trotz aller alpinen Anstrengungen bleibt aber genug Luft, für einen wortgewandten, geistreichen Gedankenaustausch. Da kommen plötzlich dem Paco engelsgleiche Wesen entgegen. Ist es die Realität? Oder der Anstrengung geschuldet? Diese Frage wird am Ende der Episode nicht beantwortet.

#131: Bottrop – Der Löwenpark in Bottrop (Spazierbier)

In der Fortsetzung der Episode aus der letzten Woche Streifen Paco und Jorge fußgängerisch durch das wunderschöne Batenbrock knapp an einem Skandal ungeheuren Ausmaßes vorbei. So bleibt das Verhalten Dank Jorges Vernunftsanfall am Ende lediglich ein wenig asozial. Aber das ist ja nichts neues. Hauptsache Pacos Blase ist leer. Aber das ist ja auch nichts neues.