Bahnsteig 3: Episode 1 – Pizza, Penise und Donald Trump

Schönen Feierabend!

Heute geht es im Anschluss an den kräftezehrenden Arbeitstag für Jorge und Paco zum Bahnsteig 3. Dort entwickelt sich ein entspanntes und interessantes Gespräch über Geschehnisse bei den beiden aber auch über aktuelle Ereignisse. Weder der Nikolaus, die Flat-Earthler, die Pizza, die USA, männliche Geschlechtsorgane noch deutsche Weltklassetorhüter bleiben verschont.

Am Rande findet noch die Auslosung unseres Gewinnspiels statt – falls ihr teilgenommen habt: viel Erfolg!

Und: viel Spaß bei Episode 1 von eurem Bahnsteig 3.

Shownotes:
– der Bahnsteig 3 liegt hier
– das Gewinnspiel (zur Gewinnspielepisode / zum Rätselraum Ruhrpott / zu unseren Rätselraum Ruhrpott Episoden)
– der heilige Nikolaus von Myra (zum Artikel)
– Ist die Erde eine Scheibe? (zum Artikel)
– UNESCO Weltkulturerbe: die Pizza! (zum Artikel)
– Urteil des Supreme Court zum Einreiseverbot in die USA (zum Artikel / zum Artikel)
– Länger Penis der Welt (zum Artikel)
– Beweist ein gutes Händchen: André ter Steger (zum Artikel)

#44: Oberhausen – Das Auge des Tigers (Spazierbier)

Weiter geht’s Richtung Oberhausen. Geschmacklos schmatzen sich Jorge und Paco zum Bahnsteig um die S-Bahn zu entern. Eher beiläufig entwickelt sich ein Modell für ein erfolgversprechender Startup mit dem überdurchschnittlichen Potential zu skalieren. Durch skalpieren. Hoffnung für alle Glatzen.

Medien zur Episode:
Die Cards-Against-Humanity
– das Ürige liegt hier

Haben wir etwas falsch oder wenig facettenreich dargestellt? Dann wende Dich an den Kneipenplausch-Ombudsmann über ombudsmann@kneipenplausch.de oder über unsere Webseite.

#43: Mülheim – Unsere Genitalien und Autokanibalismus (Spazierbier)

Im Zug! Im Hintergrund eine Schar Kinder. Im Vordergrund  Paco und Jorge. Schamlos. Nur gut, dass die Blagen heutzutage eh schon vollkommen versaut sind. In Mülheim ist dann noch Zeit für einen Imbiss.

Medien zur Episode:
– Neuverfilmung von Stephen Kings “Es” – zum Trailer
– Standort Dönerbude (Mülheimer Hbf)
Die Cards-Against-Humanity

Haben wir etwas falsch oder wenig facettenreich dargestellt? Dann wende Dich an den Kneipenplausch-Ombudsmann über ombudsmann@kneipenplausch.de oder über unsere Webseite.

Bahnsteig 3: Episode 0 – Smarthome, Nutella und Abschiebungen zum Mars

Herzlich Willkommen zum neuen Showformat des Kneipenplauschs. Diesmal sogar mit Themen! Mehr erfahrt ihr in der Episodenbeschreibung:

Feierabend. Paco und Jorge warten auf den Zug und leeren ein paar Pils in mehreren (Zügen). Da es noch dauert, bis das Transportvehikel eintrifft, vertreiben sie sich die Zeit mit Smalltalk. Aktuelles aus Presse, Funk und Fernsehen kommt gnadenlos auf den Tisch und kann sich nicht vor dem fundierten Urteil der beiden Protagonisten verstecken. So ist die neue Rezeptur von derdiedas Nutella genauso diskussionswürdig wie die wiederbesiedlung des Mars, also des Planeten mit Menschen – nicht der Schokoriegel mit Bakterien. Aber dies sind nur zwei von vielen Themen, die auf der für die beiden übliche Art “wissenschaftlich” hinterfragt werden. Mit Sicherheit kurzweilig und das könnt Ihr wörtlich nehmen.

Shownotes:
– der Bahnsteig 3 liegt hier
– Besiedlung des Mars (zum Artikel)
– Ölwechsel: warum jedes Jahr? (zum Artikel)
– Aldi Mitarbeiter bekommen Kleidung vom Designer (zum Artikel)
– die neue Nutella-Rezeptur (zum Artikel / zum Video)
– Smarthomelösungen (zu Homematic / zum Amazon Echo Dot)
– Darum lärn unsre Kinda Nich mer richtig Schreibn (zum Artikel)
– Hacker vernichtete aus Versehen 140 Mio. Euro (zum Artikel)
– Perverse Menschen: Auktion in Libyen (zum Artikel)

#42: Bochum – Bondage aber angezogen (Spazierbier)

Jorge und Paco verlassen den Rätselraum mit dem Ziel, es Bochum gleichzutun. Auf dem Weg zum Bahnhof lassen Sie das Abenteuer Revue passieren. Dann geht’s ab Richtung Heimat. Von BAHNSTEIG 4!

Medien zur Episode:
– die Postkutsche liegt hier

Haben wir etwas falsch oder wenig facettenreich dargestellt? Dann wende Dich an den Kneipenplausch-Ombudsmann über ombudsmann@kneipenplausch.de oder über unsere Webseite.