#128: Bottrop – Ganz schnell einkehren bei Zeeman (Spazierbier)

Auf der Busfahrt nach  Bottrop wird heute erstmal der weitere Tagesablauf besprochen.

Plan: Auf den Tetraeder klettern (Puuh)

Problem: Höhenangst (Uuh)

Problemlösung: Alkohol in ausreichender Menge (Aah)

Aber erst mal eine feste Grundlage schaffen. Auf der Gladbecker Straße in Bottrop gibt es immerhin super Lokalitäten. Einen Griechen, der echt griechisches essen anbietet, eine erstklassige Tapas-bar, ein hervorragendes Steakhaus etc. Bei der Aussicht auf derartige Köstlichkeiten läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Aber, da gibt’s  ja auch noch den Rot(h)barsch mit Bratskartoffeln. Ab in die Nordsee.

#127: Oberhausen – ZUM ZOB (Spazierbier)

Startschuss für die Bottrop-Tour! Los geht’s mit Jorge und Paco am Bahnhof Oberhausen Sterkrade. Dort muss nach ordentlichem Besäufnis im Rahmen des Bahnsteigs 3 erstmal ein Bus-Ticket organisiert werden. Und dann geht es auch schon ab ZUM ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof Bottrop).

#121: Düsseldorf – Auf Rudy! (Spazierbier)

Am Bahnhof angekommen wird noch schnell ein Bierchen gekauft, geöffnet und verzehrt. Dann noch frische Luft an die Pipimänner und los, denn der Zug kommt. Von Gleis 7 oder 18. Da ist die Deutsche Bahn immer für eine Überraschung gut. Der gemeine Bahnkunde soll sich schließlich nicht langweilen, am Bahnsteig. Aber alles ging gut. Die Türen schließen sich und nachdem ein Platz gefunden wurde kommen auch schon die Karten auf den Tisch. Viel Spaß beim zuhören, ihr Flöten.